Server Betriebssysteme

Artikel 1-24 von 36

Ansicht als Raster Liste
Seite
pro Seite
  1. Microsoft Windows Server 2016 Standard COEM Lizenz deutsch, 16 Kerne, 2 VM
    Microsoft Windows Server 2016 Standard COEM Lizenz deutsch, 16 Kerne, 2 VM
    Prozessorkernbasierte COEM-Lizenz, 16 Kerne, 2 VM, Nutzungsrecht für das Host-System und für bis zu zwei virtuelle Instanzen je zugewiesener Lizenz, DVD
    Lieferzeit: Auf Lager Artikelnr.: 413483 Herstellernr.: P73-07115
    Preis:
  2. Microsoft Windows Server 2012 R2 Datacenter COEM Lizenz englisch, 2 CPUs
    Microsoft Windows Server 2012 R2 Datacenter COEM Lizenz englisch, 2 CPUs
    Prozessorbasierte COEM-Lizenz für 2 Prozessoren und unbegrenzte Anzahl von VM, englisch, DVD
    Lieferzeit: Versand in ca. 2-5 Tagen Artikelnr.: 408263 Herstellernr.: P71-07714
    Preis:
  3. Microsoft Windows Server 2012 R2 Standard COEM Lizenz deutsch, 2 CPUs, 2 VM
    Microsoft Windows Server 2012 R2 Standard COEM Lizenz deutsch, 2 CPUs, 2 VM
    Prozessorbasierte COEM-Lizenz, 2 Prozessoren, 2 VM, Nutzungsrecht für das Host-System und für bis zu zwei virtuelle Instanzen je zugewiesener Lizenz, DVD
    Lieferzeit: Versand in ca. 2-5 Tagen Artikelnr.: 406213 Herstellernr.: P73-06167
    Preis:
  4. Microsoft Windows Server 2016 Datacenter COEM Zusatzlizenz englisch, 4 Kerne
    Microsoft Windows Server 2016 Datacenter COEM Zusatzlizenz englisch, 4 Kerne
    Prozessorkernbasierte COEM-Lizenz, 4 zusätzliche Kerne. Sollte der physische Server mehr als 16 bzw. 24 Kerne besitzen, dann benötigt man Zusatzlizenzen.
    Lieferzeit: Versand in ca. 2-5 Tagen Artikelnr.: 413507 Herstellernr.: P71-08710
    Preis:
  5. Microsoft Windows Server 2016 Datacenter COEM Zusatzlizenz englisch, 2 Kerne
    Microsoft Windows Server 2016 Datacenter COEM Zusatzlizenz englisch, 2 Kerne
    Prozessorkernbasierte COEM-Lizenz, 2 zusätzliche Kerne. Sollte der physische Server mehr als 16 bzw. 24 Kerne besitzen, dann benötigt man Zusatzlizenzen.
    Lieferzeit: Versand in ca. 2-5 Tagen Artikelnr.: 413506 Herstellernr.: P71-08691
    Preis:
  6. Microsoft Windows Server 2016 Standard COEM Zusatzlizenz englisch, 4 Kerne
    Microsoft Windows Server 2016 Standard COEM Zusatzlizenz englisch, 4 Kerne
    Prozessorkernbasierte COEM-Lizenz, 4 zusätzliche Kerne. Sollte der physische Server mehr als 16 bzw. 24 Kerne besitzen, oder durch die Virtualisierung mit ...
    Lieferzeit: Versand in ca. 2-5 Tagen Artikelnr.: 413505 Herstellernr.: P73-07232
    Preis:
  7. Microsoft Windows Server 2016 Standard COEM Zusatzlizenz englisch, 2 Kerne
    Microsoft Windows Server 2016 Standard COEM Zusatzlizenz englisch, 2 Kerne
    Prozessorkernbasierte COEM-Lizenz, 2 zusätzliche Kerne. Sollte der physische Server mehr als 16 bzw. 24 Kerne besitzen, oder durch die Virtualisierung mit ...
    Lieferzeit: Versand in ca. 2-5 Tagen Artikelnr.: 413504 Herstellernr.: P73-07213
    Preis:
  8. Microsoft Windows Server 2016 Standard COEM Zusatzlizenz englisch, 16 Kerne
    Microsoft Windows Server 2016 Standard COEM Zusatzlizenz englisch, 16 Kerne
    Prozessorkernbasierte COEM-Lizenz, 16 zusätzliche Kerne. Sollte der physische Server mehr als 16 bzw. 24 Kerne besitzen, oder durch die Virtualisierung mit ...
    Lieferzeit: Versand in ca. 2-5 Tagen Artikelnr.: 413503 Herstellernr.: P73-07251
    Preis:
  9. Microsoft Windows Server 2016 Datacenter COEM Lizenz englisch, 24 Kerne, unlimitierte VM
    Microsoft Windows Server 2016 Datacenter COEM Lizenz englisch, 24 Kerne, unlimitierte VM
    Prozessorkernbasierte COEM-Lizenz, 24 Kerne, unlimitierte VM, Nutzungsrecht für das Host-System und für unlimitierte virtuelle Instanzen, DVD
    Lieferzeit: Versand in ca. 2-5 Tagen Artikelnr.: 413502 Herstellernr.: P71-08670
    Preis:
  10. Microsoft Windows Server 2016 Datacenter COEM Lizenz englisch, 16 Kerne, unlimitierte VM
    Microsoft Windows Server 2016 Datacenter COEM Lizenz englisch, 16 Kerne, unlimitierte VM
    Prozessorkernbasierte COEM-Lizenz, 16 Kerne, unlimitierte VM, Nutzungsrecht für das Host-System und für unlimitierte virtuelle Instanzen, DVD
    Lieferzeit: Versand in ca. 2-5 Tagen Artikelnr.: 413501 Herstellernr.: P71-08651
    Preis:
  11. Microsoft Windows Server 2016 Standard COEM Lizenz englisch, 24 Kerne, 2 VM
    Microsoft Windows Server 2016 Standard COEM Lizenz englisch, 24 Kerne, 2 VM
    Prozessorkernbasierte COEM-Lizenz, 24 Kerne, 2 VM, Nutzungsrecht für das Host-System und für bis zu zwei virtuelle Instanzen je zugewiesener Lizenz, DVD
    Lieferzeit: Versand in ca. 2-5 Tagen Artikelnr.: 413500 Herstellernr.: P73-07132
    Preis:
  12. Microsoft Windows Server 2016 Standard COEM Lizenz englisch, 16 Kerne, 2 VM
    Microsoft Windows Server 2016 Standard COEM Lizenz englisch, 16 Kerne, 2 VM
    Prozessorkernbasierte COEM-Lizenz, 16 Kerne, 2 VM, Nutzungsrecht für das Host-System und für bis zu zwei virtuelle Instanzen je zugewiesener Lizenz, DVD
    Lieferzeit: Versand in ca. 2-5 Tagen Artikelnr.: 413499 Herstellernr.: P73-07113
    Preis:
  13. Microsoft Windows Server 2016 Essentials COEM Lizenz englisch, 2 CPUs
    Microsoft Windows Server 2016 Essentials COEM Lizenz englisch, 2 CPUs
    Prozessorbasierte COEM-Lizenz, max. 2 CPUs, Nutzungsrechte für 25 User, DVD
    Lieferzeit: Versand in ca. 2-5 Tagen Artikelnr.: 413498 Herstellernr.: G3S-01045
    Preis:
  14. Microsoft Windows Server 2016 Lizenz, 5 Benutzer-CALs, englisch
    Microsoft Windows Server 2016 Lizenz, 5 Benutzer-CALs, englisch
    5 Benutzer-Clients für Windows Server 2016 SystemBuilder OEM, englisch
    Lieferzeit: Versand in ca. 2-5 Tagen Artikelnr.: 413512 Herstellernr.: R18-05244
    Preis:
  15. Microsoft Windows Server 2016 Lizenz, 1 Benutzer-CAL, englisch
    Microsoft Windows Server 2016 Lizenz, 1 Benutzer-CAL, englisch
    1 Benutzer-Client für Windows Server 2016 SystemBuilder OEM, englisch
    Lieferzeit: Versand in ca. 2-5 Tagen Artikelnr.: 413511 Herstellernr.: R18-05225
    Preis:
  16. Microsoft Windows Server 2016 Lizenz, 1 Geräte-CAL, englisch
    Microsoft Windows Server 2016 Lizenz, 1 Geräte-CAL, englisch
    1 Geräte-Client für Windows Server 2016 SystemBuilder OEM, englisch
    Lieferzeit: Versand in ca. 2-5 Tagen Artikelnr.: 413510 Herstellernr.: R18-05187
    Preis:
  17. Microsoft Windows Server 2016 Lizenz, 5 Geräte-CALs, englisch
    Microsoft Windows Server 2016 Lizenz, 5 Geräte-CALs, englisch
    5 Geräte-Clients für Windows Server 2016 SystemBuilder OEM, englisch
    Lieferzeit: Versand in ca. 2-5 Tagen Artikelnr.: 413509 Herstellernr.: R18-05206
    Preis:
  18. Microsoft Windows Server 2016 Essentials COEM Lizenz deutsch, 2 CPUs
    Microsoft Windows Server 2016 Essentials COEM Lizenz deutsch, 2 CPUs
    Prozessorbasierte COEM-Lizenz, max. 2 CPUs, Nutzungsrechte für 25 User, DVD
    Lieferzeit: Versand in ca. 2-5 Tagen Artikelnr.: 413497 Herstellernr.: G3S-01047
    Preis:
  19. Microsoft Windows Server 2016 Lizenz, 5 Geräte-CALs, deutsch
    Microsoft Windows Server 2016 Lizenz, 5 Geräte-CALs, deutsch
    5 Geräte-Clients für Windows Server 2016 SystemBuilder OEM, deutsch
    Lieferzeit: Versand in ca. 2-5 Tagen Artikelnr.: 413496 Herstellernr.: R18-05208
    Preis:
  20. Microsoft Windows Server 2016 Lizenz, 1 Geräte-CAL, deutsch
    Microsoft Windows Server 2016 Lizenz, 1 Geräte-CAL, deutsch
    1 Geräte-Client für Windows Server 2016 SystemBuilder OEM, deutsch
    Lieferzeit: Versand in ca. 2-5 Tagen Artikelnr.: 413495 Herstellernr.: R18-05189
    Preis:
  21. Microsoft Windows Server 2016 Lizenz, 5 Benutzer-CALs, deutsch
    Microsoft Windows Server 2016 Lizenz, 5 Benutzer-CALs, deutsch
    5 Benutzer-Clients für Windows Server 2016 SystemBuilder OEM, deutsch
    Lieferzeit: Versand in ca. 2-5 Tagen Artikelnr.: 413494 Herstellernr.: R18-05246
    Preis:
  22. Microsoft Windows Server 2016 Lizenz, 1 Benutzer-CAL, deutsch
    Microsoft Windows Server 2016 Lizenz, 1 Benutzer-CAL, deutsch
    1 Benutzer-Client für Windows Server 2016 SystemBuilder OEM, deutsch
    Lieferzeit: Versand in ca. 2-5 Tagen Artikelnr.: 413493 Herstellernr.: R18-05227
    Preis:
  23. Microsoft Windows Server 2016 Datacenter COEM Zusatzlizenz deutsch, 16 Kerne
    Microsoft Windows Server 2016 Datacenter COEM Zusatzlizenz deutsch, 16 Kerne
    Prozessorkernbasierte COEM-Lizenz, 16 zusätzliche Kerne. Sollte der physische Server mehr als 16 bzw. 24 Kerne besitzen, dann benötigt man Zusatzlizenzen.
    Lieferzeit: Versand in ca. 2-5 Tagen Artikelnr.: 413492 Herstellernr.: P71-08731
    Preis:
  24. Microsoft Windows Server 2016 Datacenter COEM Zusatzlizenz deutsch, 4 Kerne
    Microsoft Windows Server 2016 Datacenter COEM Zusatzlizenz deutsch, 4 Kerne
    Prozessorkernbasierte COEM-Lizenz, 4 zusätzliche Kerne. Sollte der physische Server mehr als 16 bzw. 24 Kerne besitzen, dann benötigt man Zusatzlizenzen.
    Lieferzeit: Versand in ca. 2-5 Tagen Artikelnr.: 413491 Herstellernr.: P71-08712
    Preis:

Artikel 1-24 von 36

Ansicht als Raster Liste
Seite
pro Seite
Fragen und Antworten

So funktioniert der Lizenzkonfigurator von Windows Server 2016

So funktioniert der Lizenzkonfigurator von Windows Server 2016

Mit dem Windows Server 2016 geht Microsoft bei der Lizenzierung neue Wege: Anstatt der Prozessoren werden für die Berechnung die Prozessorkerne zugrundegelegt. Für eine bessere Entscheidungshilfe, welche Lizenz künftig die richtige ist, stellt Microsoft einen Lizenzkonfigurator im Web bereit, dessen Funktionsweise dieser Beitrag erklärt.

› weiterlesen

Mit dem Windows Server 2016 geht Microsoft bei der Lizenzierung neue Wege: Anstatt der Prozessoren werden für die Berechnung die Prozessorkerne zugrundegelegt. Für eine bessere Entscheidungshilfe, welche Lizenz künftig die richtige ist, stellt Microsoft einen Lizenzkonfigurator im Web bereit, dessen Funktionsweise dieser Beitrag erklärt.

Mitte Juli hatten wir bereits darüber berichtet, dass Microsoft die Lizenzregeln für den Windows Server 2016 angepasst hat. Diesen liegen vier Regeln zugrunde:

Regel #1: Jeder physische Serverprozessor (CPU) wird so bewertet, als ob er aus mindestens acht Prozessorkernen besteht - selbst wenn dies nicht der Fall ist.

Regel #2: Jeder physische Server wird so bewertet, als ob er über mindestens 2 Prozessoren, also 16 Kerne, verfügt, selbst wenn das nicht der Fall ist.

Regel #3: Alle physischen und aktiven Prozessorkerne im physikalischen Server müssen unter Berücksichtigung der Regeln 1 und 2 lizenziert werden, damit ein Standard-Server zwei und ein Rechenzentrumsserver (Data Center Edition) unbegrenzte VM-Rechte besitzt.

Regel #4: Soll ein physikalischer Server auf Basis der Standard Edition um zwei weitere VM-Rechte erweitert werden, müssen alle physischen aktiven Prozessorkerne erneut lizenziert werden.

Daraus ergeben sich im Einzelnen folgende Basislizenzen:

Windows Server 2016 Standard mit 16 oder 24 Kernen Windows Server 2016 Datacenter mit 16 oder 24 Kernen

Verfügt der zum Einsatz kommende Server über mehr als 16 bzw. 24 Prozessorkerne oder werden durch die Virtualisierung mit der Standard-Edition zusätzliche Kerne nach Regel #4 notwendig, dann benötigt man Zusatzlizenzen für 2, 4 oder 16 CPU-Kerne.

Lizenzen für Windows Server 2016 per Onlinetool evaluieren

Wenn Sie jetzt möglicherweise sagen "Puh, das klingt irgendwie ein bisschen kompliziert", dann haben Sie wohl ganz recht damit. Denn selbst Microsoft hat das eingesehen und stellt aus diesem Grund innerhalb seines Windows Server Kompetenz Club ein passendes Onlinewerkzeug zur Verfügung. Das nennt sich Windows Server 2016 Lizenzkonfigurator und ermöglicht mit wenigen Mausklicks die Auswahl der passenden Lizenz.

Hierfür müssen Sie lediglich die Anzahl der physischen Prozessoren und deren aktive Prozessorkerne auswählen, die gleichzeitig laufenden virtuellen Maschinen (VMs) festlegen, und schon spuckt der Konfigurator die zugrunde liegende Gesamtzahl der vorhandenen CPU-Kerne für Standard- und Datacenter-Edition aus. Dies ist dann die Basis für Ihre Lizenzbestellung für die geplante Windows Server 2016-Installation.

Noch Fragen zur richtigen Windows-Server-2016? Rufen Sie uns an

Sie können den erforderlichen Aufwand aber noch weiter minimieren, indem Sie unsere Serverspezialisten anrufen und mit deren Hilfe die richtige Lizenz evaluieren. CTT Computertechnik hat nämlich alle relevanten Lizenzen von Windows Server 2016 im Programm - und das sogar in der deutsch- und englischsprachigen Version.

Was sich bei der Lizenzierung von Windows Server 2016 ändert

Was sich bei der Lizenzierung von Windows Server 2016 ändert

Mit dem neuen Microsoft Windows Server 2016 kommen auf IT-Administratoren und -Entscheider nicht nur neue Funktionen zu, sondern eventuell auch neue Lizenzkosten zu. CTT Knowledge Base zeigt Ihnen, worauf Sie beim Erwerb der Server-Software aus Redmond achten sollten.

› weiterlesen

Mit dem neuen Microsoft Windows Server 2016 kommen auf IT-Administratoren und -Entscheider nicht nur neue Funktionen zu, sondern eventuell auch neue Lizenzkosten zu. CTT Knowledge Base zeigt Ihnen, worauf Sie beim Erwerb der Server-Software aus Redmond achten sollten.

Mit Windows Server 2012 wollte Microsoft das Lizenzieren der benötigen Server-Software möglichst einfach gestalten: Für zwei Prozessoren pro Server benötigt man eine Lizenz, die zwei virtuelle Maschinen bei der Standard Edition und eine unbegrenzte Anzahl an VMs bei der Datacenter-Variante vorsieht. Dieses Lizenzmodell ändert Redmond für den Windows Server 2016 in Teilen, vor allem bei der Berechnung der Prozessorausstattung.

Für Server mit 2 Prozessoren respektive 16 Kernen ändert sich nichts

Das angepasste Lizenzmodell bedeutet vor allem, dass nicht mehr die vorhandene Zahl an Prozessoren für die Berechnung der Softwarekosten zurate gezogen werden, sondern die Prozessorkerne, die der Server bietet. Damit orientiert sich Microsoft an der Lizenzpolitik des eigenen SQL-Servers. Hierbei ist zu beachten, dass Microsoft davon ausgeht, dass aktuelle Serverprozessoren über mindestens acht Prozessorkerne verfügen und ein Server mit mindestens zwei Prozessoren ausgestattet ist. Damit kommt man in jedem Fall auf 16 Prozessorkerne, für die man eine Lizenzgebühr an Microsoft für den Erwerb von Windows Server 2016 abführt. Ganz gleich, ob der eigene Server 16 CPU-Kerne aufweist.

Da sich vor allem die Lizenzkosten für kleinere Server nicht drastisch ändern sollen, liegt den neuen Lizenzpreisen ein Umrechnungsfaktor von eins zu acht zugrunde. Damit bleiben die Preise für Server mit bis zu zwei Prozessoren und je acht Kernen auf jeden Fall konstant, Server mit mehr Prozessorkernen hingegen werden bei der Lizenzierung kostspieliger.

Standard oder Datacenter Edition - das ist hier die Frage

Hat man anhand dieser Berechnung die richtige Zahl an vorhandenen Server-Prozessoren (mit jeweils acht Kernen) lizenziert, stehen für den Rechner wie gewohnt zwei virtuelle Maschinen zur Verfügung. Will man allerdings mehr als zwei VM-Instanzen auf dem Windows Server 2016 ausführen, muss man erneut für die vorhandenen Prozessorkerne (also mindestens 16) eine Server-Lizenz erwerben. Sollten Sie von Anfang wissen, dass Sie auf einem Rechner mit mehr als 16 Prozessorkernen Windows Server 2016 installieren wollen, auf dem mehrere virtuelle Maschinen laufen sollen, empfiehlt sich möglicherweise der Erwerb der Datacenter-Version von Windows Server 2016, die eine unbegrenzte Zahl an virtuellen Maschinen vorsieht.

Diese bietet im Vergleich zur Standard-Edition weitere nützliche Funktionen für den Einsatz im Rechenzentrum. Dazu gehört beispielsweise die Storage-Replikation, eine Erweiterung im Netzwerk-Stack und spezielle Funktionen für die Virtualisierung der Server-Landschaft.

Es gibt Basis- und Zusatzlizenzen für Windows Server 2016

Für Systembuilder, OEMs und Reseller steht eine 16-Kerne-Basislizenz für die Standard oder Datacenter Edition zur Verfügung, inklusive Medium und Lizenzschlüssel. Alle weiteren Prozessorkerne werden um OEM-Zusatzlizenzen ergänzt, die als 2er-, 4er- oder 16er-Paket vorliegen. Für den Zugriff auf Windows Server 2016 benötigt man wie gewohnt Windows Server 2016 Client Access Licences (CAL) und/oder Remote Desktop Services CALs.

Für weitere Informationen zum neuen Lizenzierungsmodell des Microsoft Windows Server 2016 dürfen Sie sich selbstverständlich jederzeit an die IT-Spezialisten von CTT Computertechnik wenden.