Mit Kaspersky Lab jeden Rechner bestmöglich sichern - Teil 1

Artikel | Veröffentlicht am 02.09.2014
Mit Kaspersky Lab jeden Rechner bestmöglich sichern - Teil 1

In diesem groß angelegten Dreiteiler zeigt die CTT Knowledge Base, wie sich private PCs und Geschäftscomputer mit der geeigneten Schutzsoftware vor den wichtigsten Bedrohungen aus dem Internet absichern lassen. Hierfür setzen wir auf die Erfahrung von Kaspersky Lab.

Jeden Tag erreichen uns Nachrichten über bedrohte PCs, gestohlene Kennwörter und hinterhältige Trojaner, die sich auf Rechnern einnisten und dort von außen erheblichen Schaden anrichten. Und doch ist es so, dass immer noch zahlreiche Computersysteme nahezu ungeschützt sind und geradezu darauf warten, von außen angegriffen zu werden. Was daraus folgt, ist vielen Anwendern und IT-Verantwortlichen gar nicht klar: Ein enormer Verlust von eigenen und fremden Daten, der oft einher geht mit einem erheblichen Image-Verlust. Aber auch finanzielle Einbußen sind oft die Folge von Hacker-Angriffen.

Jeder Rechner lässt sich optimal schützen

Dabei ist es ziemlich einfach, sich vor den täglichen Gefahren aus dem Internet zu schützen. Hierzu muss man seine Rechner lediglich mit einer Anwendung ausstatten, die die gesamte IT-Infrastruktur schützt vor Viren, Trojanern und anderer Schadsoftware. Hinzu kommen vermehrt Phishing-Attacken, mit denen sensible Daten wie Konto- oder TAN-Nummern ausgespäht werden sollen. Oder denken Sie an sogenannte Spyware, die von außen auf den Rechner gelangt und die Kaufgewohnheiten des Anwenders ermitteln soll. Diese und andere Bedrohungen können mit der richtigen Schutzsoftware von PC, Mac und Co. ferngehalten werden.

Kaspersky Lab und CTT Computertechnik - ein sicheres Gespann

Solch eine Schutzsoftware bietet seit vielen Jahren die Firma Kaspersky, die hierzulande unter dem Namen Kaspersky Lab firmiert und deren Produkte die CTT Computertechnik AG ins Portfolio aufgenommen hat. Schließlich wollen wir unseren Kunden die bestmögliche Sicherheit für ihre Rechner und mobile Geräte bieten. Damit Sie wissen, welches Software-Paket das richtige für Sie ist, stellen wir in diesem und zwei weiteren Beiträgen das Herzstück des Kaspersky-Portfolios kompakt vor, das selbstverständlich über unseren Onlineshop beziehbar ist.

Für Heimanwender: Anti-Virus, Internet Security und PURE Total Security

Den Anfang unseres Dreiteilers machen die Kaspersky-Lab-Anwendungen für Heimanwender. Bei der Entscheidung des passenden Pakets stellt sich als erstes die Frage, ob Sie ausschließlich Windows-PCs einsetzen und damit hauptsächlich ins Internet gehen und E-Mails verschicken bzw. empfangen. Dann ist das Anti-Virus-Paket das richtige für Sie. Wenn Sie obendrein häufig online einkaufen oder gar Online-Banking mit Ihrem Rechner erledigen, sei Ihnen Kaspersky Internet Security ans Herz gelegt. Dieses Paket schützt Ihre Daten und Ihre digitale Identität umfassend vor Bedrohungen wie Phishing und beim Besuch sozialer Netzwerke. Das Paket steht übrigens in einer Multi-Device-Version zur Verfügung, falls Sie nicht nur Windows-PCs, sondern auch Mac-Rechner und mobile Geräte wie Smartphones schützen wollen.

Der sichere Rundum-Schutz: PURE Total Security

Den vollständigen Schutz Ihrer Windows-PC-Umgebung erreichen Sie mit dem Rundum-Sorglos-Paket von Kaspersky, genannt Kaspersky PURE 3.0 Total Security. Neben den bereits genannten Merkmalen schützt Sie diese Anwendung bei Geldtransaktionen, bietet einen Kennwort-Manager, ermöglicht eine komfortable Datensicherung samt Wiederherstellungsfunktion, verschlüsselt hochsensible Daten und erlaubt das Verwalten sämtlicher PCs von einem zentralen Rechner aus. Darüber hinaus lässt sich mit PURE 3.0 jeder Rechner kindersicher einrichten und verwalten.

In den folgenden zwei Beiträgen über Kaspersky-Software erfahren Sie noch viel mehr über Kaspersky-Software und Computersicherheit - bleiben Sie dran! Und wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns einfach, wir beraten Sie gerne.

Dazu passende Shop-Kategorien

Kommentare